DESSUS et DESSOUS

Designed für Frauen nach der OP

Diese Kollektion von Megan Kelso richtet sich an von Brustkrebs betroffene Frauen. Manche verlieren eine, andere beide Brüste oder Teile davon. Plötzlich fehlt ein identitäts-bestimmender Körperteil und es tauchen Fragen zur eigenen Versehrtheit und Weiblichkeit auf.

Gut sitzende und ästhetisch ansprechende Dessus und Dessous verstärken positive Körpergefühle, sagt sie. Als gelernte Damenschneiderin versteht Megan den weiblichen Körper und als Schmuckmacherin die Kraft am Körper getragener Objekte. Mit Blick auf ihre Zielgruppe hat sie alltagstaugliches und extravagantes zum darüber und darunter tragen entworfen und feiert ihre Kollektion als Bekenntnis zum kreativen und selbstbewussten Umgang mit dem eigenen Körperbild. 

Ein einseitiger Oneshoulder Body aus beflocktem Mesh und Lycra, der als Dessous oder Dessus bewundernde Blicke auf sich zieht.

Die Muster und Nähte der Dessous habe ich so platziert, dass am Körper die Illusion einer Rundung entsteht und die Objekte optisch ausgleichend wirken. 
Die Gewinnung dieser Normalität wirkt stabilisierend auf die Selbstwahrnehmung und bildet so die Grundlage für ein mutiges Dessus.

Ein sportlich-elegantes Dessous, dass guten Halt bietet und den Platz für ein dynamisches Dessus freihält.

Dieser Seiden- BH liegt weich auf der Haut und bietet durch sein einseitiges Volumen die Ideale Grundlage für ein Dessus.

„Eine Balance aus Realität und Fantasie“

Megan Kelso

Die Entscheidung für Dessus und Dessous kam durch eine Erkenntnis aus meiner schriftlichen Bachelor Arbeit. Um ein ungewohntes Körperbild in der Gesellschaft zu integrieren, bedarf es einer Balance aus Realität und Fantasie. Die Realität ist das Ungewohnte und die Fantasie ist eine gestalterische Ausdrucksweise, die das Ungewohnte, hier die Asymmetrie, in ein interessantes Licht rückt.

Mit diesem Dessus möchte ich Leichtigkeit in ein schweres Thema bringen. Das Volumen dieses Objektes ist nicht beständig. Es ist stets in Bewegung und steht symbolisch für die Veränderungen im Leben.

Dieses Dessus ist von der modernen Trageweise der Bauchtasche inspiriert. Oft sieht man diese um Schulter und Brustkorb geschlungen. Diese Brusttasche sitzt an der ursprünglichen Stelle der Brust und imitiert so ihr Volumen. Mit einem Reissverschluss ausgestattet, bietet sie Platz für persönliche XS Objekte, die stets dabei sein müssen.

Der extravagante Torpedo Cup ist ein klares Statement von Mut und Selbstbewusstsein. Mit völliger Selbstverständlichkeit thematisiert dieses Stück die Asymmetrie der Brust und schafft Raum für ein erweitertes Verständnis der Weiblichen Stärke.

Durch die Falten am Bund und die Wendepailletten kreiert dieses Oneshoulder Cape ein schillerndes Volumen dass sich um den Körper schmiegt. Mit den Händen über diesen Stoff zu fahren, ist jedes Mal ein haptisches und optisches Erlebnis.

Aussschnitte aus dem Arbeitsprozess

Alle Schnittteile und Zutaten für den BH
Männerbüste aufgepolstert für einseitige Brust

It seems we can’t find what you’re looking for. Perhaps searching can help.